\
Das vernetzte Zuhause von Thomson

Thomsons Ziel ist es, das vernetzte Zuhause für seine Nutzer zu vereinfachen. Viele vernetzte Objekte lassen sich mit der Thomson at Home App koppeln. Man steuert sein Haus von seinem Smartphone aus, ohne auf ein Gateway für die Hausautomatisierung zurückgreifen zu müssen.

Mit Lösungen wie vernetzten Glühbirnen oder Steckdosen und zentralisierten Hausautomationsmodulen wird das tägliche Leben einfacher; unsere Kunden bieten ihrem Zuhause mehr Intelligenz. At Home war das erste komplette vernetzte Heim-Ökosystem.

Heimautomatisierung mit Thomson bedeutet auch, dass Sie mit Energie sparsam umgehen. Thomson at Home kann zu Energieeinsparungen von bis zu 10 % pro Jahr beitragen. Die App funktioniert auf Smartphones und mit den Sprachsteuerungen Alexa und Google Home.

Dank der programmierbaren Routinen profitieren Thomson-Kunden von einer zentralen Steuerung, die nicht nur mehr Komfort bietet, sondern auch Geld spart. Wiederkehrende Aufgaben werden automatisiert, der Alltag wird auf intuitive Weise verbessert. Die Lösungen von Thomson sind zuverlässig und leicht verständlich.

Die Anwendungsfälle für Thomson sind zahlreich. Die Nutzer kontrollieren ihren Stromverbrauch, schalten ihre Lampen aus der Ferne ein und aus, öffnen und schließen ihre Rollläden immer aus der Ferne, sehen sich Videos und Fotos der Kameras an und übernehmen die Kontrolle über ihre Heizung.