\
Avidsen Sicherheit und Kameras

Avidsen ist Experte für WLAN-IP-Kameras. Viele Lösungen von Avidsen überzeugen dank ihrer Performance auf dem Markt. Seit vielen Jahren werden Avidsen WLAN-IP-Kameras eingesetzt, um Ihr Zuhause, aber auch Ihr Büro oder Ihr Geschäft zu überwachen. Und das alles zu 100% aus der Ferne.

Von seinem Smartphone aus überwacht der Nutzer die Umgebung seines Hauses aus der Ferne. Bei der geringsten Bewegungserkennung oder dem ersten Anzeichen eines ungebetenen Gastes, wird eine Benachrichtigung an das Telefon gesendet. Man kann sich auch ein Live-Video ansehen oder ein Video oder ein Foto von jedem Ereignis aufnehmen.

Die Installation einer Avidsen-Kamera ist ein einfacher und schneller Vorgang. Das französische Unternehmen garantiert seinen Kunden außerdem hohe Witterungsbeständigkeit für die Außenkameras und wirkliche Langlebigkeit für alle ihre Lösungen. Die Bildqualität ist hoch und der Kunde verfügt zudem über Nachtsichtfunktion.

In Innenräumen funktionieren die Kameras über WLAN und ermöglichen die Überwachung von Räumen dank eines sehr großen Blickwinkels von bis zu 360°. Diese Schutzobjekte sind schlicht, haben ein diskretes und zeitgemäßes Design. Es gibt kabelgebundene und kabellose Modelle.

Mit einer kabellosen Kamera müssen Sie keine Bauarbeiten durchführen (keine Schlitze schlagen). Die Lösungen von Avidsen sind schnell installiert und passen sich an viele verschiedene Wohnsituationen an. Mieter sollten jedoch beachten, dass es nicht immer erlaubt ist, Löcher zu bohren, um die Kamera zu installieren.

Im Innenbereich platziert man die Schutzkamera im Wohnzimmer, im Flur oder an einem Ort, an dem viele Menschen vorbeigehen. Auch ein Bewegungs- und/oder Öffnungsmelder lässt sich leicht hinzufügen. Im Außenbereich sollte die Haustür (unter der Dachkante) bevorzugt werden, um unerwünschtes Eindringen zu verhindern oder vorauszusehen.

IP-Kameras für den Außenbereich, die mit einem Akku betrieben werden, haben den Vorteil, dass sie eine lange Betriebsdauer haben (mehrere Monate) und einfach über ein USB-Kabel aufgeladen werden können. Sie sind praktisch, da sie sich für Gebäude eignen, in denen keine Stromkabel in der Nähe sind.